Ratgeber

Abbau fauler Kredite

Faule Kredite sollen abgebaut werden

Europäische Banken stehen in der Kritik. Laut dem EZB-Direktor Benoit Coeure gäbe es nach wie vor Schwierigkeiten mit faulen Krediten. Der Direktor der EZB hat entgegen der Kritik seitens der Banken die lockere Geldpolitik in Schutz genommen.

707566_web_R_by_Andreas Hermsdorf_pixelio.de

@ Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Coeure verteidigt lockere Geldpolitik

In den Augen von Coeure sei es wichtig, sich für ein stabiles Preisniveau einzusetzen. Er fordert auf einer Veranstaltung in Frankfurt, dass sich diejenigen, welche gegen eine Geldpolitik, die die Konjunktur fördert, sind, einmal die Frage stellen, wo eine Kreditvergabe hinführe, wenn die Produktion rückläufig sei und die Preise fielen. Nach Coeure hätten faule Kredite sowie Geschäftsmodelle, welche nicht nachhaltig sind, keinen Bezug zur Geldpolitik.

 

 

Geringe Erfolge bei der Lösung

Benoit Coeure betont die Notwendigkeit, die Unsicherheiten zu reduzieren. Um dieses Ziel zu erreichen, sei das Handeln von anderen Politik-Betreibern sowie privaten Akteuren erforderlich. Laut dem Direktor der EZB seien die Lösungsansätze des Problems bisweilen nur mit einem geringen Fortschritt verbunden. Gerade in den Ländern, welche unter der Schuldenkrise gelitten haben, seien noch zu viele faule Kredite im Umlauf. Das Vertrauen, Verluste aufzufangen, würde unter diesem Aspekt leiden.
Zudem seien die Institutionen wie zum Beispiel auch die Geldhäuser dazu gezwungen, ihre Einnahmen zu steigern. Dazu müssten Geschäfte außerhalb des Zinsgeschäftes getätigt werden. Ferner müsse die Senkung der Betriebskosten seitens der Geldhäuser angestrebt werden.

Was sind aber faule Kredite?

In Deutschland werden Kredite, bei denen die Inhaber in Zahlungsverzug geraten sind oder auch eine Rückzahlung ungewiss ist, als faule Kredite bezeichnet. Eine einheitliche Legaldefinition existiert allerdings nicht. Erst seit 2009 hat die BaFin einen Kredit als notleidend definiert, wenn dieser in Verzug steht. Hingegen wird ein fauler Kredit nach dem internationalen Währungsfonds als notleidend deklariert, wenn er mindestens 90 Tage in Verzug ist oder aber bei einem Unterschreiten der 90 Tage-Frist berechtigte Gründe, die an der Rückzahlung des Kredites zweifeln lassen, vorliegen.

Folgen eines faulen Kredites

Gerade Banken erleiden durch faule Kredite einen erheblichen Schaden. So müssen sie die notleidenden Kredite als sogenannte zweifelhafte Forderungen ausweisen. Diese können den Ertrag mindern oder mit Hilfe einer Verlusterhöhung wertberechtigt werden. Um den Verlust gering zu halten, bestehen seitens der Kreditinstitute folgende Möglichkeiten:

  • Sanierung des Kredites
  • Abwicklung des Kredites
  • Notleidende Kredite verkaufen
  • Verbriefing oder
  • Kredite auslagern

Comments Closed

Comments are closed. You will not be able to post a comment in this post.