Baufinanzierung/Immobilienkredit

Die Baufinanzierung als umfangreiche Fremdfinanzierung

Bei den Banken findet man heute für praktisch jeden erdenklichen Verwendungszweck das passende Darlehen, welches zur Finanzierung genutzt werden kann. Während die Aufnahme eines Dispositionskredites oder eines Ratenkredite sehr schnell vonstattengehen kann, gibt es sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich auch noch deutlich umfangreichere Finanzierungen. Zu diesen umfangreichen Finanzierungsformen gehört auf jeden Fall die Baufinanzierung. Baufinanzierungen können für verschiedene Vorhaben rund um eine Immobilie genutzt werden.

Starten Sie Ihren Baufinanzierungsvergleich mit unseren günstigen Immobilienkrediten.

Es muss sich also nicht zwingend um den Bau eines neuen Hauses handeln, sondern auch der Kauf oder eine Sanierung kann natürlich finanziert werden. Daher bieten viele Banken die Baufinanzierung auch unter dem etwas neutraleren Begriff der Immobilienfinanzierung an. Eine Baufinanzierung ist auch deshalb so umfangreich und sollte sehr gut überlegt sein, weil es oftmals verschiedene Kredite gibt, welche in die Finanzierung eingebaut werden können. An erster Stelle ist hier nach wie vor der Immobilienkredit zu nennen.

Der Immobilienkredit in verschiedenen Varianten

Der größte Teil der Baufinanzierung besteht auch heute noch aus einem Immobilienkredit, der von sehr vielen Banken vergeben wird. Den Baukredit gibt es in verschiedenen Varianten, wobei heute im Grunde nur noch das Annuitätendarlehen sowie das endfällige Darlehen von Bedeutung sind. Zwar existiert mit dem Tilgungsdarlehen noch eine dritte Variante des Hypothekendarlehens, jedoch wird diese in der Praxis kaum noch angeboten und genutzt. Die weitaus meisten Kunden entscheiden sich für ein Annuitätendarlehen als Baukredit. Auch vom Anteil an der Gesamtfinanzierungssumme liegt das Annuitätendarlehen deutlich an der Spitze, denn nicht selten werden bis zu 90 Prozent mit diesem Darlehen finanziert. Typisch für das Annuitätendarlehen ist, dass die Tilgung und die Zinsen ein Teil der Monatsrate sind, wobei sich der Anteil im Laufe der Jahre immer mehr zugunsten der Tilgung verschiebt. Anders stellt sich die Situation beim endfälligen Darlehen dar, denn hier wird die Tilgung ausgesetzt, bis der Kredit fällig ist.

Welche Darlehen können Bestandteil einer Baufinanzierung sein?

Wie bereits kurz erwähnt, gibt es verschiedene Darlehensarten, die ein Bestandteil der Baufinanzierung sein können. Neben dem Baukredit der Bank kommt zum Beispiel für viele Kunden auch ein Bauspardarlehen infrage. Ohnehin wird der Bausparvertrag nach wie vor gerne in die Baufinanzierung eingebunden, da er zum einen für Eigenkapital sorgt (Bausparguthaben) und zum anderen auch ein günstiges Bauspardarlehen beinhaltet. Darüber hinaus sollte man sich immer nach einem KfW-Kredit erkundigen, da der Zinssatz hier besonders günstig ist. Zu den weiteren Krediten, die ebenfalls mit in eine Baufinanzierung eingebunden werden können, gehören für Beamten auf jeden Fall der Kredit für Beamte oder auch ein Fremdwährungsdarlehen. Bei der Wahl des Kredites ist stets auch zu bedenken, dass nach Ablauf einer eventuellen Zinsfestschreibung eine Umschuldung erfolgen muss, also die Aufnahme eines neuen Kredites, der sich an das bisherige Darlehen anschließen kann.

Worauf bei einem Baufinanzierung Vergleich zu achten ist

Gerade weil die Möglichkeiten und Angebote im Bereich der Baufinanzierung so vielfältig sind, ist ein Baukredit Vergleich jedem Kreditsuchenden zu empfehlen. Bei einem Baufinanzierung Vergleich sollte auf diverse Punkte geachtet werden, vor allem aber auf den zu zahlenden Effektivzins. Dieser richtet sich oftmals nach verschiedenen Kriterien, wie zum Beispiel nach dem Eigenkapitalanteil, nach der Bonität des Kunden und nach der Art der Zinsgestaltung. Sehr günstige Angebote kann zum Beispiel auch der Testsieger Creditplus Bank im Bereich der Baufinanzierung offerieren. Schon einige Jahre ist die Bank nicht nur als günstiger Anbieter von Ratenkrediten bekannt, sondern ist auch in der Sparte Immobilienfinanzierung aktiv. Neben dem Zinssatz spielen beim Immobilienkredit Vergleich noch anderen Konditionen eine Rolle, wie etwa die Laufzeit des Kredites. Denn aus Darlehenssumme, Zinssatz und Laufzeit ergibt sich zusammen mit der vereinbarten Tilgung die Höhe der monatlichen Darlehensrate. Und bezüglich dieser Rate sollte der Kreditnehmer sehr darauf achten, dass diese möglichst problemlos tragbar ist.