Festgeld Vergleich

Den Festgeldvergleich zur Gegenüberstellung der Angebote nutzen

Wer eine sichere Anlageform sucht, der wird schnell auch beim Festgeld landen. Bei einer Festgeldanlage kann sich der Kunde vollkommen sicher sein, dass das angelegte Kapital sicher ist. Selbst bei Insolvenz der Bank wäre das der Fall, zumindest bis zu einem Guthaben von 100.000 Euro je Kunde. Zudem bietet das Festgeldkonto dem Anleger auch noch eine hohe Zinssicherheit, denn der Anleger weiß bei Abschluss der Festlegedauer genau, welchen Zinsertrag er in dieser Zeit erhalten wird.

Hier finden Sie alle aktuellen Festgeld Konto Anbieter.

Beim Festgeld gibt es also sowohl eine Kapital- als auch eine hohe Zinssicherheit. Da sich jedoch alle Festgeldangebote, die von den Banken am Markt präsentiert werden, durch diese Eigenschaften auszeichnen können, sollten die Festgeldangebote anhand anderer Kriterien miteinander verglichen werden, bevor man sich für eine Bank entscheidet. Auf jeden Fall sollte die Vergleichsmöglichkeit, die durch einen Festgeldvergleich besteht, genutzt werden. Denn die Hausbank bietet nur selten auch den höchsten Festgeldzinssatz an.


Welche Vorteile beinhaltet der Festgeld Vergleich?

Ein Vergleich beim Festgeld zwischen den diversen Anbietern hat diverse Vorteile zu bieten, die den Anlegern nicht immer bewusst sind. Zunächst einmal kann der Anleger sehr viel Zeit und Aufwand sparen, wenn er den Festgeldkonto Vergleich anstelle des manuellen Einholens von Konditionen nutzt. Denn ein Zinsvergleich beim Festgeld dauert nur ein paar Sekunden, und schon werden die Konditionen der verschiedenen Anbieter in einer Übersicht dargestellt und können quasi auf einen Blick miteinander verglichen werden. Würde der Anleger hingegen Angebote und Konditionen manuell bei jedem Anbieter erfragen, so könnte dies viele Tage dauern, bis alle Informationen zusammengetragen wurden. Das Ergebnis, welches nach dem durchgeführten Festgeldvergleich sichtbar ist, beinhaltet vor allen Dingen die wichtigsten Konditionen, wie zum Beispiel Zinssatz, Laufzeiten und Einlagensicherung. Der Kunde kann sich also in Ruhe die einzelnen Konditionen anschauen und vergleichen. Diesen Vorteil können Verbraucher übrigens auch bei vielen anderen Vergleichen nutzen, wie zum Beispiel beim Tagesgeld Vergleich oder auch beim Kreditkarten Vergleich.

Auf was man beim Festgeldkonto Vergleich achten sollte

Die Anleger, die einen Vergleich beim Festgeld nutzen, möchten so natürlich vor allen Dingen den Anbieter mit den höchsten Zinsen finden. Insofern ist der Festgeldvergleich in den meisten Fällen ein reiner Zinsvergleich Festgeld. Dennoch ist der Zinsvergleich beim Festgeld nicht ganz so einfach bzw. er sollte sehr bewusst durchgeführt werden, denn der Zinssatz ist gerade bei der Festgeldanlage von diversen Faktoren abhängig. Keine Bank hat nur einen einzigen Festgeldzinssatz, sondern es gibt immer mehrere Zinssätze. Der Zinssatz richtet sich beim Festgeld entweder nur nach der gewählten Laufzeit oder nach Laufzeit sowie nach Anlagesumme. Beim Festgeld Vergleich wird der Anleger in dem Zusammenhang schnell bemerken, dass es für eine längere Festlegedauer zum Teil erheblich höhere Zinsen als bei einer kurzen Anlagedauer gibt. Auf diesen Punkt muss man beim Festgeld Vergleich aber genau achten, denn wenn man sich nur an dem jeweils höchsten Zinssatz der verschiedenen Banken orientiert, würde es oftmals so sein, dass dieser Zinssatz gar nicht zu den Eckdaten der Anlage passt, weil die gewählte Laufzeit zum Beispiel zu kurz ist, um den Maximalzinssatz zu erhalten.

Was geschieht nach dem Festgeld Vergleich?

Nachdem der Anleger den Festgeldvergleich durchgeführt hat, kann er sich für den geeigneten Anbieter entscheiden, was meistens die Bank mit dem höchsten Zinssatz ist. Wie aber muss der Anleger dann weiter verfahren, um das Angebot nutzen zu können? Das weitere Verfahren ist im Grunde ganz einfach, denn über den Festgeldvergleich kann der Anleger über eine vorhandene Verlinkung direkt zu der Webseite der Bank wechseln, für deren Festgeldangebot er sich entschieden hat. Auf der Webseite kann dann online der Antrag für die Eröffnung des Festgeldkontos ausgefüllt werden. Nach Zusendung der Unterlagen an die Bank, nebst Postident-Verfahren, erhält der Kunde dann seine Zugangsdaten und kann die gewünschte Summe online auf das Festgeldkonto überweisen.