Jetzt günstigen Kredit ohne Schufa sichern!
  • sofortige Auszahlung in nur 24 Stunden möglich
  • bis zu 7.500 € ohne Abfrage bei der Schufa
  • kostenfreie & unverbindliche Kreditanfrage

Welcher Kreditbetrag wird benötigt?

bis zu 7.500 € ohne Schufa-Abfrage

Partnerportal geprüft durch:

Partnerprogramm bekannt durch:

Urlaubskredit

Wenn der Sommer kommt, dann zieht es sehr viele Menschen in die Ferne. Viele Menschen machen in dieser Zeit des Jahres Urlaubs. Da stellt sich die Frage, ob man auf einen Urlaub verzichten muss, denn man nicht ausreichend Geld über das Jahr hinweg ansparen konnte, oder ob es trotzdem eine Möglichkeit gibt, in den Urlaub zu fahren und wieder neue Kraft und Energie zu tanken.

Wenn man sich nicht ausreichend Geld für den Urlaub ansparen konnte, aber trotzdem in den Urlaub fahren möchte, dann kann man dies machen, indem man einen sogenannten Urlaubskredit aufnimmt. Mit diesem hat man sehr kurzfristig das Geld zur Verfügung, welches man braucht, um den Urlaub bezahlen zu können. Das Geld, welches man sich in der Form eines Kredits bei der Bank geliehen hat, kann man dann einfach in Raten zurückzahlen, wenn man aus dem Urlaub zurück ist.

Worum handelt es sich bei einem Urlaubskredit?

Wie es der Name bereits andeutet, handelt es sich bei einem Urlaubskredit um einen Kredit, mit welchem man sich den Urlaub finanzieren kann. Im Grunde genommen kann jeder Kredit, welcher für die freie Verwendung bei einer Bank beantragt werden kann, als Urlaubskredit bezeichnet werden. Denn nicht bei jeder Bank, kann man einen solchen Urlaubskredit unter exakt diesem Namen finden. In der Regel nimmt man sich einen einfachen Konsumkredit, und nutzt diesen dann, um sich den Urlaub mit diesem zu finanzieren.

Es gibt aber auch einige Banken, bei welchen man keinen zweckfreien Ratenkredit aufnehmen muss, um sich mit diesem den Urlaub bezahlen zu können. Bei diesen Banken kann man einen ganz speziellen Urlaubskredit aufnehmen, welcher auch unter diesem Namen angeboten und vergeben wird.
Der Urlaubskredit hat die Eigenschaft, dass man diesen in vielen Fällen einfach über das Reisebüro, in welchem man seinen Urlaub bucht, oder über das Internet buchen kann. In einem solchen Fall hat man den Vorteil, dass man mit dem. Mitarbeiter des Reisebüros immer einen kompetenten und professionellen Ansprechpartner hat.

Zudem zeichnet sich ein Kredit, mit welchem man sich seinen Urlaub finanzieren kann, dadurch aus, dass dieser eine sehr kurze Laufzeit hat. Das liegt an der Tatsache, dass ein Urlaub, im Vergleich zu dem Kauf eines Autos oder einer Immobilie, sehr günstig ist.

Kreditrechner

Worin unterscheidet sich ein Urlaubskredit von einem regulären ``Bankkredit``?

Bevor diese Frage beantwortet werden kann, muss man zunächst unterscheiden, auf welche Art und Weise der Urlaubskredit beantragt wird. Wie bereits erklärt wurde, gibt es zwei Möglichkeiten einen Urlaubskredit zu beantragen. Man kann diesen zum einen als Konsumkredit und somit als zweckfreien Kredit, und zum anderen als zweckgebundenen Urlaubskredit beantragen. Entscheidet man sich für die zweckfreie Variante, dann unterscheidet sich ein Urlaubskredit kaum von einem herkömmlichen Bankkredite.

Der einzige Unterschied ist in diesem Fall die Höhe, welche man mit dem Kredit in Anspruch nimmt. Denn ein Urlaub ist in der Regel nicht allzu teuer. Handelt es sich bei diesem Kredit um einen zweckgebundenen Kredit, muss man damit rechnen, dass die Bank einen Nachweis verlangt, welcher bestätigt, dass man mit dem geliehenen Geld den Urlaub bezahlen möchte. Dies kann in Form der Buchungsbestätigung und dem Nachweis der Zahlung an den Veranstalter, das Reisebüro, oder auch das Hotel geschehen.

In welchen Situationen bietet sich die Inanspruchnahme eines Urlaubskredites an?

Bei einem Kredit, mit welchem man sich seinen Urlaub finanzieren möchte handelt es sich, wie schon erwähnt, um einen sehr kleinen Kredit mir einer kleinen Summe, und somit auch mit einer kleinen und kurzen Laufzeit. Deshalb kann dieser in der Regel von allen Menschen, welche mit diesem in den Urlaub fahren und sich entspannen möchten, bei einer Bank beantragt werden.

Es ist in dieser Hinsicht vollkommen egal, ob es sich dabei um einen privaten oder auch einen beruflichen Grund handelt. Es gibt allerdings einige bestimmte Situationen, in welchen es sich besonders anbietet, einen solchen Kredit zu beantragen. Die erste Situation ist die des fehlenden Geldes. Wenn man es einfach nicht geschafft hat, sich das Geld für den Urlaub zu sparen, aber trotzdem gerne in den Urlaub fahren möchte, kann man sich diesen Traum durch diese Art des Kredits erfüllen. Entspannt und ausgeruht kann man sich dann wieder an die Arbeit machen und das Geld für die Tilgung des Kredits verdienen. Eine weitere Situation, in welchen die Inanspruchnahme eines solchen Kredits sehr zu empfehlen ist, ist die Elternschaft. Wenn ein Kind geboren wird, musst die Familie in der Regel auch finanziell zurückstellen und einige Einbußen machen.

Da die erste Zeit sehr stressig ist, haben sich die Familien mit Babys einen Urlaub verdient, um entspannen und neue Kraft tanken zu können. Wenn das Geld fehlt, ist das allerdings nicht möglich. Deshalb ist auch in einer solchen Situation der Kredit für die Finanzierung des Urlaubs eine sehr gute Lösung.
Auch im Ruhestand bietet sich die Inanspruchnahme eines solchen Kredites an. Denn leider ist es eine Tatsache, dass viele Rentner von einer sehr kleinen Rente leben müssen. In diesem Fall ist es sehr schwer das Geld für einen Urlaub zu sparen. Damit aber auch Rentner einen schönen und angenehmen Urlaub haben können, können diese ebenfalls von einem Urlaubskredit profitieren.

Das Studium ist eine weitere Situation, in welcher dieser Kredit sehr zu empfehlen ist. Denn Studenten haben während des Studiums nicht sehr viel Geld und immer wieder mit finanziellen Problemen zu tun. Damit diese zwischen den Semestern einmal entspannen und auf andere Gedanken kommen können, können sich diese mit diesem Kredit einen entspannenden Urlaub finanzieren. Am Ende des Urlaubs haben diese dann genug Kraft für das neue Semester getankt, und können mit Elan durchstarten.

Zu guter letzt können euch Selbstständige sehr gut von dieser Art des Kredits profitieren. Denn wenn man auf eigenen Beinen steht, dann muss man über viel Disziplin und viel Durchhaltevermögen verfügen. Das ist vor allem in der Anfangszeit der Fall. In dieser muss man sich seinen Kundenstamm aufbauen und hat nicht die Möglichkeit für einen Urlaub zu sparen. Mit der Hilfe eines solchen Kredits, kann man jedoch auch als Selbstständiger in den Urlaub fahren und sich entspannen.

Welche Restriktionen sollten für die Inanspruchnahme eines Urlaubskredites erfüllt sein?

Zwar handelt es sich bei einem Urlaubskredit in vielen Fällen um einen sehr kleinen und somit auch günstigen Kredit, dennoch gibt es einige Bedingungen, welche erfüllt werden müssen, damit man einen solchen Kredit von der Bank gewährt bekommt. Wie bei jedem anderen Kredit, möchte sich die Bank absichern und prüfen, ob der Kunde den Kredit zurückzahlen kann. Für diese Zwecke verlangt die Bank in der Regel einige Sicherheiten.

Zu diesen Sicherheiten, welche von der Bank gefordert werden, gehören in der Regel die Kopien oder die Kontoauszüge von der letzten Gehaltsabrechnung. Sofern es sich nicht um einen zweckgebundenen Kredit handelt, werden von der Bank aus keine Unterlagen des Urlaubs verlangt. Eine weitere Sache ist, bevor der Kredit beantragt und von der Bank gewährt werden kann, zwingend notwendig. Die Rede ist in diesem Fall von der Prüfung der Schufa des Kunden. Diese dient dazu, dass sich die Bank ein Bild von der Bonität und auch von dem Zahlungsverhalten des Kunden machen kann. Das heißt, dass die Bank prüft, ob man auf der einen Seite fähig, und auf der anderen Seite willig ist zu zahlen.

Erst wenn diese Prüfung erfolgt, und positiv abgeschlossen ist, kann man den Urlaubskredit von einer Bank gewährt bekommen. Man kann davon ausgehen, dass ein Kredit von der Bank abgelehnt wird, wenn man der Bonitätsprüfung, und somit auch der Prüfung der Schufa, nicht zustimmt.

Was sind typische Verwendungszwecke eines Urlaubskredites?

Es ist immer eine Frage danach, ob man den Kredit als zweckgebundenen, oder als zweckfreien Kredit gewährt bekommt. Wenn man diesen als zweckfreien Kredit gewährt bekommt, dann kann man diesen auch für andere Dinge ausgeben, ohne sich strafbar zu machen. Allerdings ist ein Urlaubskredit, wenn man diesen als solchen beantragt, immer für die Finanzierung eines Urlaubs gedacht. Handelt es sich um einen zweckgebundenen Kredit, kann man sich sogar strafbar machen, wenn man den diesen für andere Dinge verwendet.

Wie läuft die Beantragung eines Urlaubskredites ab?

Wenn man sich mit einem solchen Urlaubskredit den Urlaub finanzieren möchte, dann muss man diesen zunächst bei einer Bank, oder auch bei einem Anbieter über das Internet beantragen. Der erste Schritt für die Beantragung eines solchen Kredits ist in diesem Fall die sogenannte Haushaltsrechnung. Diese besteht darin, dass bestimmt wird, in welcher Höhe die Tilgung der Raten erfolgen kann. Für diese Zwecke wird die finanzielle Situation und die monatliche finanzielle Belastung betrachtet, so dass man eine gute und realistische Höhe für seine Raten finden kann.

Der zweite Schritt besteht darin, dass man sich selbst überlegt, was für einen Urlaub man machen möchte, und was für Kosten für diesen anfallen. An Hand dieser Kosten kann man dann das Volumen des Kredits bestimmen. Man sollte bei der Bestimmung der gewünschten und benötigten Summe immer auch bedenken, dass nicht nur der Flug oder die Fahrt, sondern vor Ort auch die Unterkunft und das Essen Geld kosten.

Damit man den besten Kredit zu den besten Konditionen beantragen kann, sollte man sich immer an einen Kreditvergleich wenden, bevor man sich für ein Angebot entscheidet, und den Kredit beantragt. Der Kredit an und für sich wird dann entweder vor Ort in einer Bank, oder über das Internet bei einem online Anbieter beantragt. Für diese Zwecke füllt man alle notwendigen Angaben aus und schickt den Antrag ab.

Wenn die Bonitätsprüfung durch den Anbieter, oder durch die Bank erfolgt ist, alle Nachweise über das Gehalt und die Bonität vorliegen, entscheidet der Anbieter, ob der Antrag angenommen, oder abgelehnt wird. Wenn der Antrag angenommen wurde und der Vertrag unterschrieben ist, kann man sich innerhalb kurzer Zeit auf das Geld freuen, welches umgehend auf das Konto überwiesen wird.

Mit welchen Kosten ist ein Urlaubskredit in der Regel verbunden?

Die Beantragung des Kredits ist für den Kunden vollkommen kostenlos und zudem unverbindlich. Auch wenn man einen Kreditvergleich in Anspruch nimmt, um den besten Kredit zu den besten Konditionen zu finden, ist dieser für die Nutzer vollkommen kostenlos. Verbindlich und mit Kosten verbunden ist der Kredit erst dann, denn der Vertrag von beiden Seiten unterschrieben ist.

Was die Kosten angeht, so ist ein Kredit immer mit zusätzlichen Kosten verbunden. Das liegt an der Tatsache, dass das Geld, welches man als Darlehen zur Verfügung gestellt bekommt, mit Zinsen versehen wird. An diesen verdient die Bank ihr Geld. Wie hoch die Zinsen sind, kommt dabei immer ganz auf das Angebot und auf die Konditionen an. Es gibt einige Banken, welche die Höhe der Zinsen von der Bonität des Kunden abhängig machen. In einem solchen Fall steht man, wenn man über eine gute Bonität verfügt, immer besser da. Andere Anbieter haben einen festen und somit von der Bonität unabhängigen Zinssatz, welcher für alle Kunden gilt und angewandt wird.

Mit welchen Laufzeiten sollte man bei einem Urlaubskredit rechnen?

Was die Laufzeit eines Urlaubskredites angeht, so kann keine pauschale Aussage getroffen werden. Bei der Bestimmung der Laufzeit kommt es auf unterschiedliche Kriterien an. Zunächst einmal ist die Höhe des Kredits entscheidend. Zu dieser Höhe kommt die Bonität, welche entscheidend dafür ist, in welchen Raten der Kredit getilgt werden kann. Je höher die Raten sind, desto kürzer ist auch die Laufzeit des Kredits. Man kann aber in der Regel davon ausgehen, dass man den Kredit für die Finanzierung des Urlaubs nicht länger als ein Jahr abzahlt.

Tipps & Informationen aus unserem Ratgeberbereich

Fazit

Ein Urlaubskredit erlaubt es Menschen, welche in einer finanziell engen Lage stecken, und sich somit das Geld für den Urlaub nicht ansparen konnten, trotzdem in den Urlaub zu fahren und dort Kraft zu tanken. Die Höhe des Kredits ist dabei immer von der Art des Urlaubs abhängig, welche man mit diesem bezahlen möchte. Zudem muss man sich darüber im Klaren sein, dass die Bank bei einem zweckgebundenen Kredit Nachweise über die Buchung, und über den Antritt der Reise verlangen kann.

Um den Kredit bewilligt zu bekommen, muss man mit der Bonitätsprüfung und somit auch der Prüfung der Schufa einverstanden sein. Anderenfalls wird der Kredit nicht gewährt. Zu guter letzt sollte die Laufzeit immer realistisch gewählt werden, so dass die Raten ohne Probleme getilgt werden können.