Kredit für Studenten

Kredit für Studenten im Überblick

Nicht nur Arbeitnehmer müssen von Zeit zu Zeit manche Ausgaben über einen Bankkredit finanzieren, sondern auch sonstige Kundengruppen haben Finanzierungsbedarf. Dies trifft natürlich auch auf Studenten zu, die verschiedene Ausgaben nicht selten nur über ein Darlehen finanzieren können.

Alle Studentenkredite im Überblick.

Grundsätzlich ist es so, dass manche Banken keine Darlehen an Studenten vergeben, weil ihnen das Kreditrisiko zu hoch ist. Dies ist vor allem dadurch zu begründen, dass Studenten häufig nur – wenn überhaupt – einen Nebenjob als Einnahmequelle besitzen. Und da dieser Job natürlich jederzeit wegfallen kann, ist es manchen Instituten zu risikoreich, auf dieser Basis Geld zu verleihen. Es gibt aber auf der anderen Seite durchaus auch Kreditinstitute, die sogar einen speziellen Kredit für Studenten vergeben. Dieser Studentenkredit funktioniert dann in aller Regel wie ein normaler Ratenkredit und kann manchmal sogar mit besonders guten Konditionen ausgestattet sein.

Studentenkredite der Bank: worauf zu achten ist

Der Studentenkredit, der seitens der „normalen“ Bank vergeben wird, kommt unter der Voraussetzung infrage, dass der Student einen gewissen Kreditbetrag benötigt, den er im Folgenden in monatlichen Raten zurückzahlen kann. Aus Sicht der Bank muss die Schufa-Auskunft einwandfrei sein und zudem muss der Student über ein gewisses Einkommen verfügen, von dem die Kreditraten gezahlt werden können. Meistens werden solche Darlehen dann genutzt, um zum Beispiel die Einrichtung für eine Studentenwohnung zu zahlen oder vielleicht ein Auto zu finanzieren, welches für den Weg zur Uni an sofort benötigt wird. Zu achten ist bei diesem Kredit für Studenten wie bei allen anderen Darlehensarten zunächst einmal auf die Konditionen, allen voran natürlich auf den zu zahlenden Kreditzins. Wie es zum Beispiel beim Kredit für Auszubildende der Fall ist, so gibt es auch im Bereich Kredit für Studenten manche Banken, die besonders günstige Zinskonditionen anbieten können. Zu diesen Banken gehört unter anderem auch unser Testsieger, die DKB Bank.

Der Studentenkredit seitens der KfW-Bank

In manchen Fällen können Studentenkredite, die von einer „normalen“ Bank vergeben werden, dem jeweiligen Studenten nicht weiterhelfen. Das ist in erster Linie dann der Fall, wenn das Geld nicht zur Finanzierung einer einmaligen, größeren Ausgabe dient, sondern der monatliche Lebensunterhalt finanziert werden soll. In diesem Fall ist der gewöhnliche Kredit für Studenten nicht zweckmäßig, da hier ja sogar zusätzliche monatliche Belastungen erfolgen. Die Lösung kann in diesem Fall der Studentenkredit sein, der von der KfW-Bank vergeben wird. In diesem Fall wird die Kreditsumme nämlich nicht auf „einen Schlag“, sondern in monatlichen Raten ausgezahlt. Diese Auszahlungen tragen dann zur Finanzierung der regelmäßigen Ausgaben des Studenten bei. Hinzu kommt die Tatsache, dass mit der Rückzahlung des Kredites erst nach dem Ende des Studiums begonnen werden muss.


Der Studentenkredit ohne Schufa

Auch bei Studenten soll es vorkommen, dass es bereits einen negativen Schufa-Eintrag gibt, und sei dieser auch nur wegen eines nicht bezahlten Strafzettels zustande gekommen. In solch einem Fall wird der Studenten keinen „normalen“ Studentenkredit mehr erhalten, sondern muss sich nach einem Studentenkredit ohne Schufa umsehen. Allerdings gibt es in diesem Bereich keinen speziellen Studentenkredit ohne Schufa, sondern der Student muss sich in diesem Fall nach einem allgemeinen Kredit ohne Schufa umschauen. Ein sogenannter Schweizer Kredit, wie der Kredit ohne Schufa ebenfalls bezeichnet wird, ist in erster Linie von Kreditvermittlern erhältlich. Zwar wird auf die Anfrage bei der Schufa verzichtet, aber ein Einkommen muss dennoch fast immer nachgewiesen werden. Daher könnte es auch hier für Studenten etwas schwierig werden, da eben oftmals keine festen Einkommen vorhanden sind. Allerdings gibt es in solchen Fällen meistens die Möglichkeit, eine Sicherheit zu stellen, wie zum Beispiel eine Bürgschaft der Eltern.